Blick über Greven

 

  • Sie befinden sich:
  • Home >
  • Über uns

Laptops für das AWO-Kinderhaus in Greven

(vom 11.08.2016)

Das Kinderhaus Greven - die Kita und das Familienzentrum der AWO - freut sich über eine Computerspende der Stadtwerke Greven. Ausgemusterte Notebooks hat Grevens Energie- und Wasserversorger der Einrichtung überlassen.

„Die Rechner sind gebraucht, aber in einem sehr guten Zustand. Wir haben sie ausgemustert, weil sie nicht mehr unseren professionellen Anforderungen entsprechen, die ständig wachsen. Für allgemeine Anwendungen sind sie aber noch bestens geeignet“, erklärt Ulrich Keller aus der IT-Abteilung der Stadtwerke.

Das Kinderhaus will die Rechner in den Gruppen der „Tornister-Tiger“ verwenden: Das sind die Kinder, die bald die Grundschule besuchen. Sie sollen an den gespendeten Notebooks einen kindgerechten Computerführerschein machen und anschließend das Programm „Schlaumäuse“ verwenden. „Das ist ein Programm zur spielerischen Sprach- und Konzentrationsförderung, mit dem die Kinder gerne spielen dürfen, natürlich unter Anleitung und für begrenzte Zeit“, erklärt Agnes Wismann, Erzieherin am Kinderhaus Greven. „Die Notebooks sind besonders praktisch, weil wir sie in verschiedenen Gruppenräumen verwenden können“, freut sich ihre Kollegin Daniela Schepers.

Eine kleine Abordnung der Kindergarten-Kinder und die Erzieherinnen Susanne Siestrup, Agnes Wismann und Daniela Schepers nahmen die Notebooks bei den Stadtwerken in Empfang und sorgten mit einem Handkarren eigenhändig für den Transport zum nahen Kinderhaus in der Gerburgisstraße.

Stadtwerke-Mitarbeiter Karin Grund (2. v. l.) und Ulrich Keller (2.v.r.) freuen sich mit den Mitarbeitern und Kindern des Awo-Kinderhauses über die Laptop-Spende
zurück
  • Strom
  • Erdgas
  • Wasser
  • Service
  • Bäder
  • Verkehr
  • Über uns