Blick über Greven

 

Karriere

Stellenangebote 


Ausbildungsplätze  

Nachwuchskräfte für die Stadtwerke

„Die Ausbildung liegt den Stadtwerken Greven am Herzen. Wir kümmern uns um Nachwuchskräfte für das Unternehmen und geben Jugendlichen die Chance auf einen guten Start ins Berufsleben.“ So bringt es Stadtwerke-Geschäftsführerin Andrea Lüke auf den Punkt. In folgenden Bereichen bieten die Stadtwerke Greven Ausbildungsplätze an:

Industriekaufmann/Industriekauffrau

Während der dreijährigen Ausbildung durchläuft eine Azubildende /ein Auszubildender für mehrere Wochen die Abteilungen Technik, Materialwirtschaft, Finanzbuchhaltung und das ServiceCenter. Darüber hinaus lernt sie oder er weitere Abteilungen wie zum Beispiel das Controlling kennen.

Die oder der Auszubildende kann sich so ein umfassendes Bild über die Arbeit in einem Stadtwerk machen. Die Stadtwerke sind mit 100 Beschäftigten und über 20.000 Abnahmestellen groß genug, um eine abwechslungsreiche Ausbildung anzubieten. Am Ende steht die Prüfung und auch hier helfen die Kolleginnen und Kollegen im Stadtwerk bei der systematischen Vorbereitung.

Fakten zur Ausbildung

Fachangestellter/Fachangestellte für Bäderbetriebe

Zu den Arbeitsgebieten einer oder eines Fachangestellten für Bäderbetriebe zählen der Aufsichts- und Rettungsdienst, Schwimmunterricht und technische Aufgaben. Die Auszubildenden erwerben außerdem Kenntnisse in der Verwaltung.

Fakten zur Ausbildung


Bewerbungsmappe

Ihr Ansprechpartner

Michael Hirsch
Personalabteilung Stadtwerke Greven GmbH
Saerbecker Straße 77-81
48268 Greven

Telefon: 02571 5 09-220
Telefax: 02571 5 09-299
m.hirsch@stadtwerke-greven.de

  • Strom
  • Erdgas
  • Wasser
  • Service
  • Bäder
  • Verkehr
  • Über uns