Stromkabel
  • Sie befinden sich:
  • Home >

Hundeschwimmen im Freibad Schöneflieth

(vom 16.09.2019)

Am Sonntag, 22. September, öffnet das Freibad wieder für badelustige Hunde, die sich in die Fluten des Freibades stürzen möchten. Von 10 bis 16 Uhr ist das möglich.

Das war ein großer Spaß für Hundebesitzer und vor allem für ihre Vierbeiner: Im vergangenen September, nach Ende der Saison, öffnete das Freibad an der Schöneflieth noch einmal exklusiv für vierbeinige Paddler und Fellnasen mit Spaß am nassen Element. Das erste Grevener Hundeschwimmen war ein voller Erfolg und findet darum in diesem Jahr erneut statt.

Wie im vergangenen Jahr muss sich kein Badegast Sorgen um die Hygiene machen, kein Hundebesitzer Bedenken haben, ob sein Liebling mit gechlortem Wasser zurechtkommen muss. „Die Freibadsaison ist am 1. September zu Ende gegangen. Danach haben wir die Wasseraufbereitung abgeschaltet, so dass das Chlor, das dem Wasser während des Badebetriebes zugesetzt wird, bis zum Hundeschwimmen abgebaut ist“, so Jens Gentrup von den Grevener Bädern. Hunde können sich also unbesorgt ins Wasser stürzen. Nach dem Hundeschwimmen wird das Bad dann einer sorgfältigen Reinigung unterzogen und geht endgültig in die Pause bis zum Saisonstart im nächsten Jahr.

Freigegeben für die badelustigen Vierbeiner ist der Nichtschwimmerbereich, denn dort gibt es eine Treppe; das Schwimmerbecken wird abgesperrt. Ins Wasser dürfen nur Hunde, ihre Besitzer können vom Beckenrad den sportlichen Leistungen ihrer Lieblinge zuschauen. Wer sich im Wasser noch nicht ausreichend ausgetobt hat, kann sich an einem Agility-Parcours versuchen. Für die zweibeinigen Begleiter der Wassersportler ist der Freibad-Kiosk bei schönem Wetter geöffnet.

Wer mit seinem Hund am 22. September ins Freibad kommen möchte, sollte noch diese Dinge beachten: Nur sozialverträgliche und gesunde Hunde dürfen teilnehmen – bitte Impfausweis mitbringen und an der Kasse vorzeigen. Hundebesitzer sind eigenverantwortlich für die Aufsicht (und bleiben am Beckenrand). Sogenannte Listenhunde müssen einen Maulkorb tragen. Eintritt: Pro Hund drei Euro, Hundebesitzer haben freien Eintritt.

zurück