Junge Familie in der Küche
  • Sie befinden sich:
  • Home >
  • Strom >
  • E-CarSharing

CarSharing in Greven

Mit dem E-CarSharing Fahrzeug mobil in Greven

Immer mehr Menschen nutzen in Deutschland ein CarSharing-Angebot. CarSharing heißt, dass sich mehrere Personen ein Fahrzeug teilen. Zum Beispiel nutzt Person A das Fahrzeug morgens zum Einkaufen, während Person B am Nachmittag damit zum Verwandtenbesuch fährt und Person C am Abend zum Sport und Person D am Wochenende mit dem gleichen Auto einen Ausflug ins Grüne macht. Im Gegensatz zum normalen Mietwagen, kann ein CarSharing-Fahrzeug nach einmaliger Registrierung unabhängig von Öffnungszeiten gebucht und an einem nahe gelegenen Standort abgeholt werden. Ausleihdauern von wenigen Minuten bis zum mehreren Tagen sind möglich.

E-Auto im Wald

 

Wie wäre es, wenn es dieses Angebot in Ihrer Nähe gibt?

Neben dem allgemeinen Trend zum Teilen, schätzen viele Teilnehmer beim CarSharing die Kosteneinsparungen sowie die Bequemlichkeit, sich nicht mehr selbst um Reifenwechsel, Wartung und TÜV kümmern zu müssen.

Die Stadtwerke Greven GmbH und die Stadt Greven beschäftigen sich mit dem Thema CarSharing und dessen Umsetzbarkeit in Greven und haben eine Meinungsumfrage durchgeführt. Im Anschluss wurden die Teilnehmer zu einem Infoabend eingeladen.

Am 12. Juni diskutierten 13 Grevener Bürgerinnen und Bürger mit Vertretern der Stadtwerke Greven über die Einrichtung eines E-CarSharing-Systems in Greven. Alle Beteiligten waren sich einig, dass dieses System für viele Grevener einen hohen Mehrwert bieten kann.

Um das Konzept umzusetzen, werden 10 Teilnehmer für einen PKW benötigt. Diese Zahl wurde beim Info-Abend noch für kein Stadtgebiet erreicht. Interessenten können sich weiterhin bei Johannes Engbruch, j.engbruch@stadtwerke-greven.de, melden. Sobald für ein Stadtgebiet die Mindestteilnehmerzahl erreicht ist, werden die Stadtwerke zu einem Folgetermin einladen und gemeinsam mit den Teilnehmern das weitere Vorgehen besprechen.

Die Stadtwerke bedanken sich bei allen Teilnehmern des Infoabends für Ihr Interesse und die konstruktiven Anregungen

 

Herzlichen Dank an alle Teilnehmer:

„CarSharing statt Zweitwagen“ ist ein vielversprechender Ansatzpunkt für ein CarSharing-Angebot in Greven

Es besteht generell Bereitschaft zur CarSharing-Nutzung

Komplementäre Nutzungsbedürfnisse

Kostenbewusstsein der Nutzer

Wirtschaftlichkeit für Nutzer

Erreichbarkeit der Standorte

Wirtschaftlichkeit des Geschäftsmodells

Ausführliche Informationen zur Elektro-Mobilität: Strom/E-Mobilität.