Landschaft mit Fluss
  • Sie befinden sich:
  • Home >

Die Stadtwerke-Ente kann abgeholt werden

(vom 05.07.2018)

Fridolin, die reiselustige Ente der Stadtwerke Greven, kann es gar nicht mehr erwarten: Bald sind Sommerferien, dann zieht es das Quietsche-Entchen in die weite Welt hinaus.

Schon im vergangenen Jahr hat es als Reisebegleiter an der Seite vieler Grevener die schönsten Urlaubsregionen erkundet und sich fleißig fotografieren lassen. Die besten Fotos wurden von den Stadtwerken prämiert. Über 100 Bilder gingen beim Fotowettbewerb „Eine Ente geht auf Reisen“ ein – Grund genug, den Wettbewerb in diesem Sommer erneut durchzuführen.

Das Siegerbild 2017

Wieder geht es darum, die kleine gelbe Ente auf kreative, witzige, schöne Art und Weise vor ansprechender Kulisse im Urlaub abzulichten. 2017 posierte Fridolin etwa dekorativ in einem Hafen vor roten Schwedenhäusern (das Siegerbild von Anja und Ulrich Seelhöfer), im Legoland in Dänemark, in Berlin, im Fußballstadion…

Wichtig ist: Der Ort, an dem das Entchen Urlaub macht, sollte gut erkennbar sein. Und: Nur Bilder mit der Ente der Stadtwerke dürfen mitmachen. Fridolin ist nicht nur gut am Stadtwerke-Logo zu erkennen, sondern auch am Windrad und am Solarmodul.

Und so funktioniert der Fotowettbewerb:

Teilnehmen können Energiekunden (Strom oder Gas) der Stadtwerke Greven. Die Ente Fridolin gibt es ab sofort kostenlos in den ServicePunkten der Stadtwerke (Saerbecker Straße 77-81 und im Rathaus); wer mitmachen möchte, sollte nicht lange warten, denn die reiselustige Ente ist nicht unbegrenzt erhältlich. Dann nur noch den kleinen Reisebegleiter einpacken und am Urlaubsort vorteilhaft in Szene setzen. Die Fridolin-Bilder bitte bis zum 1. September an die Mailadresse ente@stadtwerke-greven.de schicken.

Mitmachen lohnt sich:

Der erste Preis sind 444 Kilowattstunden Strom oder 2.222 Kilowattstunden Gas, der zweite Preis besteht aus einer Zehnerkarte für die Grevener Bäder, der dritte Preis ist eine Powerbank.

Außerdem werden die schönsten Bilder im Hallenbad-Foyer ausgestellt. Das Siegerbild wird im Familienkalender der Stadtwerke Greven veröffentlicht.

Bilder 2017: Fridolin in Deutschland
Bilder 2017: Fridolin in der großen weiten Welt

 

zurück