Junge Familie in der Küche
  • Sie befinden sich:
  • Home >
  • Strom

Lebenshilfe erhält Spende

(vom 06.11.2018)

Als nach Ende der Saison das Freibad Schöneflieth für das erste Grevener Hundeschwimmen öffnete, kam das bei Hundehaltern und ihren Vierbeinern sehr gut an. Knapp über 100 Hunde paddelten und spielten ausgelassen im Nichtschwimmerbecken – und das obwohl der Veranstaltungstag mehr oder weniger verregnet war.

Über die Resonanz freuen sich nicht nur die Grevener Bäder, sondern auch die Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung im Kreis Steinfurt e. V.  Sie erhielt jetzt aus den Händen von Andrea Lüke, Geschäftsführerin Grevener Bäder, und Heidi Schreiber, die für die Grevener Bäder das Hundeschwimmen organisiert hatte, eine Spende von 310 Euro – die gesamten Eintrittsgelder der Veranstaltung, bei der nur für die Vierbeiner Eintritt erhoben wurde.

A. Lüke, J. Oetker, N. Linden, A. Schreiber

Nora Linden und Jana Oetker von der Lebenshilfe bedankten sich für die nette Geste: „Die Spende können wir für unsere Aktivitäten sehr gut verwenden.“  Hunde setzen sich übrigens auch direkt bei der Lebenshilfe für den guten Zweck ein: Linden und Oetker berichteten von positiven Erfahrungen mit Therapiehunden.

zurück