Landschaft mit Fluss
  • Sie befinden sich:
  • Home >

Mensa des Marienschulzentrums wird an das Wärmenetz angeschlossen

(vom 14.02.2019)

Das Nahwärmenetz der Stadtwerke Greven wächst um einen weiteren Abschnitt. Die Mensa des Marienschulzentrums, die im Augenblick gebaut wird, wird an das Nahwärmenetz angeschlossen; das Schulzentrum im Bereich Fiskediek/Wöstenstraße ist bereits in das Netz eingebunden.

 „Der Anschluss der neuen Mensa macht Sinn und ist auch von den Wärmekapazitäten zu bewältigen“, erklärt Karsten Goebel, der sich bei den Stadtwerken um das Projekt kümmert. Von der Wärmehauptleitung muss nur ein kurzer Leitungsabschnitt zur neuen Mensa gebaut werden: Ende Mai könnte die Leitung in Betrieb gehen. Das neue Gebäude im Schulzentrum wird dann ebenfalls vom Blockheizkraftwerk (BHKW) am Freibad mit Wärme versorgt. Seit 2011 wird dort effizient und zugleich umweltfreundlich Energie erzeugt, denn ein BHKW produziert Strom und Wärme. Das BHKW der Stadtwerke erledigt das übrigens klimaneutral: Betrieben wird es mit Biogas aus Schmedehausen.

Herr Goebel prüft
Karsten Goebel prüft die Leitung
zurück