Landschaft mit Fluss
  • Sie befinden sich:
  • Home >

Tag der Daseinsvorsorge 2018 - Stadtwerke Greven halten Greven am Laufen

(vom 22.06.2018)

Die Stadtwerke Greven sparen rechnerisch jedes Jahr 344 Tonnen CO2 durch ihr BHKW (Blockheizkraftwerk) am Freibad ein. Die umweltfreundliche KWK-Technologie erzeugt aus Biogas Strom – knapp 5 Millionen kWh. Mit der hierbei erzeugten, regenerativen Wärme versorgen die Stadtwerke die Schulen vor Ort. Im Sommer, wenn der Wärmebedarf der Schulen deutlich geringer ist, freuen sich die Gäste des Freibades über beheiztes Wasser.
Damit tragen die Stadtwerke Greven jeden Tag dazu bei, dass Greven funktioniert. Das ist Daseinsvorsorge.

Die Stadtwerke Greven versorgen über 38.000 Bürgerinnen und Bürger in Greven zuverlässig mit Strom, Trinkwasser, und Erdgas. Dafür sind 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter jeden Tag im Einsatz.

Am Tag der Daseinsvorsorge rufen die Stadtwerke Greven dazu auf, die Versorgung mit Trinkwasser ganz bewusst wahrzunehmen. „Im Alltag werden die Leistungen der Daseinsvorsorge selten bewusst wahrgenommen – weil sie seit Jahrzehnten verlässlich funktionieren und die Menschen sich darum nicht sorgen müssen. Am Tag der Daseinsvorsorge laden wir dazu ein, die Trinkwasserversorgung ganz bewusst zu erleben“, erklärt Andrea Lüke, Geschäftsführerin. „Ob mit einem Glas Wasser aus dem Wasserhahn oder einem Spaziergang in den Wentruper Bergen und einem kurzen Stopp am neuen Trinkwasserbrunnen. Die Möglichkeiten sind vielfältig“.

Der Tag der Daseinsvorsorge findet jedes Jahr am 23. Juni statt. Deutschlandweit zeigen kommunale Unternehmen an diesem Tag ihre Leistungen der Daseinsvorsorge – von Energie- und Wasserversorgung, über Abwasser- und Abfallentsorgung bis hin zum Ausbau von Glasfaser. International ist der Tag als „Public Service Day“ bekannt und wird von den Vereinten Nationen ausgerufen. Der Tag der Daseinsvorsorge wird vom Verband kommunaler Unternehmen (VKU) koordiniert.

zurück