Landschaft mit Fluss
  • Sie befinden sich:
  • Home >

Zähler werden ab dem 15. November abgelesen

(vom 13.11.2019)

In den kommenden vier Wochen sind sie wieder unterwegs: Die Ableser der Stadtwerke Greven. Wie immer stellt das Unternehmen in der Zeit vor dem Jahreswechsel die Zählerstände – Strom, Gas, Wasser, Wärme- fest, um die Jahresabrechnungen für die Kunden zu erstellen.

Zwischen Freitag, 15. November, und Samstag, 14. Dezember, machen sich die Ableser des Dienstleisters U-Serv GmbH, der im Namen der Stadtwerke Greven die Zählerablesung durchführt, auf den Weg zu den Kunden. Die Mitarbeiter können sich ausweisen und kommen in der Zeit von 8 bis 20 Uhr (montags bis freitags), bzw. von 8 bis 18 Uhr (samstags).

Wichtig: Die Stadtwerke Greven bitten ihre Kunden darum, die Zähler gut zugänglich zu machen, damit die Ableser ihre Arbeit schnell erledigen können. Auch in den Bauerschaften und im Außenbereich sind die U-Serv-Mitarbeiter in diesem Jahr unterwegs.

Die Zählerstände von Photovoltaikanlagen werden bis Mitte Dezember bei der Ablesung ebenfalls erfasst. Stadtwerke-Kunden, die über eine PV-Anlage verfügen, werden gebeten, die aktuellen Daten am Jahresende noch einmal abzulesen und den Stadtwerken mitzuteilen. Die Jahresabrechnungen werden ab Mitte Januar verschickt.

zurück